Facebook Seiten von anderen im Blick behalten – so geht’s

Facebook Seiten von anderen im Blick behalten

Facebook Seiten von anderen im Blick behalten – so geht’s

Wie oft posten Deine Mitbewerber? Und welche Inhalte kommen besonders gut an? Hast Du Dich auch schon gefragt, wie Du regelmäßig "Marktforschung" betreiben kannst, ohne bestimmten Fanpages folgen zu müssen? Mit einer einfachen Einstellung hast Du sie künftig alle im Blick. 🙂

Die ergänzende Facebook Statistik 🙂

Passender Weise bietet Dir Facebook die Beobachtungsoption direkt im Statistikbereich an. So behältst Du den Überblick und kannst direkt vergleichen. Doch wie geht das jetzt?

Gehe auf Deine Fanpage und klicke auf <<Statistik>>. Dann scrollst Du Dich nach unten durch. Direkt unter <<Deine neuesten 5 Beiträge>> hast Du die Option <<Seiten im Auge behalten>>.

Klicke nun auf den blauen Button und füge die Seiten hinzu, die Du beobachten möchtest. Die Seiten werden Dir automatisch nach der Anzahl an Fans sortiert, so dass Du direkt siehst, wer momentan als Marktführer auf Facebook unterwegs ist. In den Spalten daneben siehst Du (von links nach rechts) die aktuelle Anzahl an "Gefällt mir Angaben" für die jeweilige Seite, das Verhältnis der dazugekommenen "Gefällt mir Angaben" im Vergleich zur Vorwoche, die Anzahl der Beiträge, die diese Seite in der laufenden Woche gepostet hat und last but not least die Anzahl der erfolgten Interaktionen.

Facebook Seiten von anderen im Blick behalten

Die beliebtesten Beiträge - Lernen von den Mitbewerbern

Das Beste an der Sache ist das Folgende: Du kannst die Erfolge Deiner Mitbewerber nicht nur beobachten, Du kannst Sie auch analysieren und Rückschlüsse für Dich und Deine Seite ziehen.

Gehen wir also davon aus, Du hast eine Seite hinterlegt, die Du beobachtest. Sie erscheint also in der Tabelle und Du hast die Zahlen im Überblick.

Wenn Du nun ganz links auf den scheinbaren Link zur Seite gehst, öffnet sich ein Fenster mit den beliebtesten Beiträgen dieser Woche der jeweiligen Seite.

Du kannst Dir also ganz konkret ansehen, was die Person oder das Unternehmen gepostet hat und was bei der Zielgruppe am besten ankam.

Dann heißt es eigentlich nur noch: Beobachten, Rückschlüsse ziehen, Besser machen. 🙂

In diesem Sinne. Viel Erfolg bei der Marktforschung.

die beliebtesten Beiträge

Wie oft schaust Du auf die Seiten Deiner Mitbewerber? Lässt Du Dich davon inspirieren? Abschrecken? Oder schmeckt das für Dich nach schnödem Copy'n'Paste? Lass' es mich in den Kommentaren wissen.

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann freue ich mich, wenn Du ihn mit Deinen Freunden teilst.

Das könnte Dich auch interessieren

Getagged unter:

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.